News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 04

    Jun

    Am Ende stand es 4:1 für Real Madrid gegen Juventus Turin im Champions League-Finale. Cristiano Ronaldo war mit zwei Treffern erneut der überragende Akteur bei Real und brachte mit dem 1:0 in der 20. Spielminute die Spanier auf die Siegerstraße. Die Anfangsphase aber im Principality Stadium in Cardiff, gehörte ganz klar Juventus, das präsenter in den Zweikämpfen war und zielstrebiger wirkte. Mandzukic konnte in der 27. Spielminute für die