Frauen-Bundesliga, 3. Spieltag: Bayern München gegen SC Freiburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frauen-Bundesliga, 3. Spieltag: Bayern München gegen SC Freiburg


      Nach der Länderspielpause geht es in der Liga weiter, wahrscheinlich länger ohne Guilia Gwinn, die sich in Essen am rechten Knie verletzte. Trotzdem geht es um die Verteidigung von Platz 1. Wir hoffen das auch bei den Frauen der Erfolgsweg weiter geht. Auch unsere Frauen wollen wieder Titel einsammeln. Das Spiel wird nicht auf Eurosport übertragen und kommt nur bei Magenta Sport und Bayern TV.


      26.09.2020 um 18 Uhr Bayern München gegen SC Freiburg


      weiter spielen

      27.09.2020, 14:00 VfL Wolfsburg : SV Meppen - : -
      27.09.2020, 14:00 Turbine Potsdam : Bayer Leverkusen - : -
      27.09.2020, 14:00 MSV Duisburg : SC Sand - : -
      27.09.2020, 14:00 Werder Bremen : SGS Essen - : -
      27.09.2020, 14:00 Eintracht Frankfurt : 1899 Hoffenheim - : -

      .
    • Bayernfrauen gewinnen sehr knapp gegen SC Freiburg


      Das Eröffnungsspiel des 3. Spieltages fand wegen der Länderspiele am Samstag Abend statt. Es ist für Bayern der erste ernst zu nehmende Gegner. Sowohl Sand als auch Bremen konnten 6:0 bzw 4:0 besiegt werden. Der SCF spielte sehr gut mit. Trotz Überlegenheit der Bayern konnte Freiburg das Spiel ausgeglichen gestalten. So ging es mit 0:0 in die Pause.

      Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Breisgauerinnen immer wieder, das Spiel der Bayern zu stören. Erst in der 66. Minute konnte Marina Hegering das wichtige 1:0 erzielen. Aber so verteidigt man die Tabellenspitze nicht. Frankfurt, Wolfsburg und Leverkusen sind punktgleich und nur wegen der Torverhältnisse auf den Plätzen dahinter.

      Es ist ein sehr schwer erkämpfter Sieg für Bayern.