Meistertrainer Sebastian Hoeneß wechselt nach Hoffenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meistertrainer Sebastian Hoeneß wechselt nach Hoffenheim


      Sebastian Hoeneß kam 2017 nach München. Als Trainer der U19 zeigte er sofort, das er das Talent zum Trainer hat. Mit den Jungn erreichte er die Nachwuchs-CL 2018 und erreichte dort das Achtelfinale. Gegen den Nachwuchs von Real Madrid war dann allerdings Endstation. Als im Jahr 2019 die zweite Mannschaft in die 3. Liga aufstieg übernahm er das Team und führte sie sofort zur Meisterschaft. Damit bewieß er erneut seine Stärken. Das machte nun die Verantwortlichen der TSG 1899 Hoffenheim auf ihn aufmerksam. Jetzt wechselt Sebastian in den Kraichgau und übernimmt dort die erste Mannschaft. Hansi Flick freut sich für ihn, dürfte aber auch gewarnt sein. Es geht der "Trainer des Jares" der 3. Liga.

      Sebastian Hoeneß zum Abschied: "....Nicht zuletzt geht ein herzliches Dankeschön an unsere Fans für die sensationelle Unterstützung. Die Meistersaison in der 3. Liga werde ich niemals vergessen.“


      FC Bayern stimmt Wechsel von Sebastian Hoeneß zu - FC Bayern München

      .
    • Und Vater Dieter meldet sich voller Stolz zu Wort: "Das erste Wort, das er als Kind gesagt hat, war: Ball", sagte der 67-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

      "Ich freue mich sehr für ihn, das ist der nächste große Schritt, den er in der Fußball-Welt macht und eine wirklich große Herausforderung. Aber ich traue ihm das zu. Er kann was!", sagte Dieter Hoeneß.


      Fußball - Zuzenhausen - Vater Dieter Hoeneß: Das erste Wort von Sebastian war "Ball" - Sport - SZ.de

      :