2. Frauen-Bundesliga für eine Saison zweigleisig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2. Frauen-Bundesliga für eine Saison zweigleisig


      Corona wirbelt alles durcheinander. Wegen des Abbruchs der abgelaufenn Saison wird die zweite Liga der Frauen von 14 um 5 Aufsteiger der Regionalligen aufgestockt. Absteiger in die Regionalligen gibt es jedoch nicht. Die beste aufstiegsberechtigte Mannschaft in jeder Staffel wird danach in die Bundesliga aufsteigen und die startberechtigten ereine wieder auf 14 reduziert und die darauffolgende Saison wieder eingleisig ausgetragen.

      Bayern II tritt in der neun Mannschaften umfassenden Staffel Süd an. Auch die Zweitteams der TSG 1899 Hoffenheim und Eintracht Frankfurt sind nicht aufstiegsberechtigt. Weiter spielen in dieser Staffel FC Ingolstadt 04, FC Saarbrücken, SG 99 Anderlecht, sowie die Aufsteiger Würzburger Kickers, FFC 08 Niederkirchen und Absteiger der Bundesliga FC Köln.

      2. Frauen-Bundesliga: Zweigleisiges Spielformat bestätigt :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.

      .