Ex-Bayern-Spieler Lucio beendet lange Karriere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ex-Bayern-Spieler Lucio beendet lange Karriere


      2001 kam Lucio nach Deutschland. Zuerst spielte er bei Bayer Levrtkusen. Bis 2004 absolvierte er bei der Werkself 121 Bundesligaspiele und erzielte dabei 21 Tore. Dann wechselte Lucimar Ferreira da Silva, wie Lucio richtig heißt zu Bayern München.Hie absolvierte er 212 Spiele und erzielte 12 Treffer. Er wurde dreimal Deutscher Meister und DFB-Pokal-Sieger. Nach seinem Abschied von Deutschland gewann er auch noch mit Inter Mailand das Höchste im Vereinsfußball - das Triple.

      Für die Selecao lief Lucio auch noch 105 mal auf. Beim WM-Finalsieg gegen Deutschland 2002 war er zusammen mit Roque Junior (Ehemals Bayer Leverkusen) dabei. Zuletzt spielte der 41-jährige beim viertklassigen Hauptstadtklub Brasiliense FC.



      Lucio beendet Karriere mit 41 Jahren - kicker

      .