Anzeige

Bundesliga, 6. Spieltag: SC Paderborn gegen Bayern München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bayern gewinnt knapp in Paderborn


      Durch einen knappen, aber verdienten 3:2 (1:0)-Erfolg beim Aufsteiger SC Paderborn zog der FC Bayern an RB Leipzig (1:3 gegen den FC Schalke 04) in der Tabelle vorbei.

      Vor 15.000 Zuschauern in der ausverkauften Benteler Arena war der Rekordmeister über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, war aber insgesamt nicht effektiv genug in der Chancenverwertung. Serge Gnabry erzielte nach 15 Minuten die Führung für die Gäste, Philippe Coutinho (55. Minute) erhöhte nach dem Seitenwechsel. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Kai Pröger (68.) traf Robert Lewandowski (79.) zum 3:1, ehe die wacker kämpfenden Ostwestfalen durch Jamilu Collins (84.) erneut verkürzen konnten.

      Spielbericht vom FC Bayern