Rummenigge rügt Vermarktung der CL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rummenigge rügt Vermarktung der CL

      Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvoritzender der Bayern München AG spricht den Fans wohl aus der Seele, als er jetzt forderte, das es wieder CL-Spiele im Free-TV geben solle. Sicher ist ihm auch klar geworden, das die Sponsoringeinnahmen bei Pay-TV-Vermarktung zurück gehen werden. Die Verteilung auf zwei Pay-TV-Sender (Sky und DAZN) hat mit Sicherheit schon Zuschauerverluste bewirkt. Auch Eurosport in der Bundesliga neben Sky ist sicher kein Vorteil und wird zumindest längerfristig auf die Einnahmen Auswirkungen haben. Auch die Vermarktungspraxis von Sky ist Rummenigge ein Dorn im Auge. Denn die Sportkanäle gibt es dort nur als Zubuchungen zu anderen Produkten.


      FC Bayern: Rummenigge fordert Champions League im Free-TV - Frecher Seitenhieb gegen Sky | FC Bayern


      .