Frauen DFB-Pokal-Viertelfinale: 1. FFC Frankfurt - FC Bayern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DFB-Pokal Frauen: Bayernfrauen fürs Halbfinale qualifiziert

      FFC Frankfurt gegen Bayern München war das zweite Spiel des Tages. Wie wohl nicht anders erwartet beherrschte Bayern das Geschehen. In der 20. Minute traf Lina Magull zum 0:1. In der 38. Minute konnte Fridolina Rolfö auf 0:2 erhöhen. Das war aber noch nicht alles. Als letzte Aktion vor der Pause überraschte der FFC nochmal die Gäste: Laura Freigang konnte auf 1:2 verkürzen.

      In der zweiten Halbzeit was das Spiel sehr ausgeglichen. Aber in der 87. Minute konnte mit Jovana Damnjanovic das 1:3 erzielen und damit alles klar machen.

      Als zweites Team qualifizierte sich die TSG 1899 Hoffenheim mit einem 7:1 bei Bayer Leverkusen erstmals in der Vereinsgeeschichte für das Halbfinale. Gratulation in den Kraichgau.