13 Bayernfrauen bei den Nationalmannschaften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 13 Bayernfrauen bei den Nationalmannschaften


      Die Saison ist für 13 Frauen von Bayern München noch nicht vorbei. Es stehen noch Qualifikationsspiele zur WM 2019 auf dem Programm.
      Leonie Maier, Verena Faißt, Kristin Demann, Sara Däbritz und Melanie Leupolz wurden von Horst Hrubesch für Deutschland berufen. Weiter berief er die künftigen Bayernspielerinnen Kathrin Hendrich und Lina Magull. Nicole Rolser steht auf Abruf.

      Für Österreich sind Manuela Zinsberger, Carina Wenninger und Viktoria Schnaderbeck im Einsatz. Ein direktes Aufeinandertreffen haben die Spielerinnen Dominika Skorvankova (Slowakei) und Jill Roord sowie Lineth Beerensteyn (Niederlande). Das wird sicher ein Interessantes Aufeinandertreffen. Für Schweden ist Fridolina Rolfö und für Tschechien Lucie Vonkova im Einsatz.

      Weiterhin ist U20-Spielerin Kristin Kögel im französischen Cavaillon im Nationen-Turnier gegen Frankreich, USA und Haiti im Einsatz.