Regionalliga: Bayern II gewinnt gegen Ingolstadt II 5:0

    • Spielbericht
    • Regio
    • Regionalliga: Bayern II gewinnt gegen Ingolstadt II 5:0


      Saisoneröffnung im Stadion an der Grünwalder Straße gegen das Regionalligateam des FC Ingolstadt. Neuer erfolgsverwöhnter Trainer und eine Reihe neuer Spieler. Mit vier Langzeitverletzten und zwei Abstellungen für die Asienreise war der Anfang nicht einfach.

      Bereits in der 9. Minute zeigte Manuel Wintzheimer mit dem 1:0, wohin die Reise gehen soll. Aber beide Seiten waren sehr übermotiviert. In der 35. Minute mußte Awoudja von Bayern den Platz verlassen. In der 44. Minute mußte auch der Ingolstädter Kogler vom Feld. So ging es mit 1:0 und je 10 Mann in die Pause.

      In der 54. Minute gelang es den Bayern endlich, ein zweites Tor nachzulegen. Marco Hingerl erhöhte auf 2:0. In der 71. Minute machte dann Milos Pantovic den Sack mit dem 3:0 den Sack endgültig zu. In der 75. Minute folgte dann noch das 4:0 durch Mixchael Strein. Und das war noch nicht alles. In der 80. Minute folgte dann noch das 5:0 ebenfalls durch Strein.

      Damit ist Bayern II nach vier Spielen des ersten Spieltages erst mal Tabellenführer. Ein erfolgreicher Saisonstart.

      „Das war natürlich ein Auftakt nach Maß! Wir können insgesamt mit dem Auftritt sehr zufrieden sein. Die Jungs haben sich voll reingehangen und hochverdient gewonnen“, freute sich FCB-Coach Tim Walter nach Schlusspfiff. „In der ersten Halbzeit hatten wir schon noch das eine oder andere Problem, haben dann aber gezeigt, was wir können. Das war ein guter Anfang, darauf gilt es jetzt aufzubauen.“

      Weiter spielten

      SpVgg Bayreuth gegen FV Illertissen 2:0
      TSV Buchbach gegen TSV 1860 Rosenheim 2:1