Der FC Bayern News-Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Inside:Benatia zurück im Teamtraining

      Die personelle Lage beim FC Bayern entspannt sich weiter. Medhi Benatia nahm am Mittwochvormittag wieder am Mannschaftstraining teil. Der Kapitän der marokkanischen Nationalmannschaft hatte zuletzt mit Rückenbeschwerden zu kämpfen und konnte daher in diesem Jahr bislang fast nur individuell arbeiten. „Es war nicht einfach, das Team trainieren zu sehen und selbst nicht dabei sein zu können“, sagte Benatia in den FCB.tv News (zu sehen im Laufe des Nachmittags), „aber jetzt freue ich mich, dass ich zurück bin.“ Damit stehen Pep Guardiola mit Ausnahme der Langzeitverletzten Philipp Lahm, Javi Martínez und Thiago alle Spieler zur Verfügung.

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…io-armani-fcb2-testet.php
    • Stellungnahme:Stellungnahme des FC Bayern München

      Wir haben in den zurückliegenden Tagen diverse kritische Kommentierungen zum Testspiel des FC Bayern München am 17.1.2015 in Riad, Saudi-Arabien, zur Kenntnis genommen.

      Der FC Bayern München als Verein verurteilt jede Form von grausamer Bestrafung, die nicht im Einklang mit den Menschenrechten steht, wie im aktuellen Fall mit dem islamkritischen Blogger Raif Badawi. Es wäre besser gewesen, das im Rahmen unseres Spieles in Saudi-Arabien deutlich anzusprechen.

      Auch deutsche Spitzenpolitiker reisen demnächst nach Saudi-Arabien. Die Politik hat grundsätzlich in diesen Fragen die Richtlinienkompetenz. Wir sind ein Fußballverein und keine politischen Entscheidungsträger, aber natürlich tragen am Ende alle, also auch wir, dafür Verantwortung, dass Menschenrechte eingehalten werden.

      Ich möchte im Namen des FC Bayern München dazu erneut klarstellen: Gerade unser Klub hat sich immer gegen jegliche Diskriminierung, gegen Gewalt und gegen Rassismus bekannt. Und wir machten und machen uns stets für Toleranz stark. Fußball ist immer auch im Dienste der Völkerverständigung unterwegs, Menschenrechte sind darin ein integrierter Wert.

      gez.

      Karl-Heinz Rummenigge
      Vorstandsvorsitzender
      FC Bayern München AG

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…inz-rummenigge-210115.php
    • Zurück im Training:Lahm im 'Plan', Entwarnung bei Schweinsteiger

      Die Schiene ist weg. Genau wie die Krücken. Stattdessen steigt er aufs Fahrrad - und strampelt los. Es geht aufwärts bei Philipp Lahm! Zwei Monate ist es nun her, dass sich der Kapitän des FC Bayern im Training das rechte obere Sprunggelenk brach. In den vergangenen Wochen wurde Lahm täglich physiotherapeutisch betreut, am Dienstag nun startete er das Aufbautraining.

      „Mir geht’s super. Es ist ein tolles Gefühl, die Krücken los zu sein und wieder Gas geben zu können“, berichtete Lahm, als ihn fcbayern.de im Leistungszentrum an der Säbener Straße traf. Ab sofort wird der 31-Jährige mit Rehatrainer Thomas Wilhelmi an Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit arbeiten und dann in den kommenden Wochen Schritt für Schritt die Belastung steigern. „Alles läuft nach Plan“, so Lahm.

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…aufbautraining-200115.php
    • Inside:FCB trainiert wieder in München

      Willkommen zurück im bayerischen Winter. Nach neun Tagen Trainingslager unter der katarischen Sonne haben die Bayern am Montagnachmittag erstmals wieder an der Säbener Straße in München trainiert. „Puh, ganz schön eisig“, murmelte Thomas Müller, als er die Kabine in Richtung Platz verließ. Insgesamt 21 Spieler, darunter drei Torhüter, versammelte Pep Guardiola um sich. Bastian Schweinsteiger brach die Einheit nach einem Schlag auf das Sprunggelenk vorzeitig ab.

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…ach-katar-in-muenchen.php
    • Zwischenbilanz:Lewandowski peilt 'viel mehr Tore' an

      An dieser Stelle sollten normalerweise keine Tipps für den Gegner stehen. Aber in diesem Fall machen wir eine Ausnahme. Es geht um Robert Lewandowski. Wie hält man den wohl am besten vom Toreschießen ab? Hm...vielleicht sollten die Gegner mal Süßigkeiten auslegen, weit weg vom Tor. Vor ein paar Jahren jedenfalls hätte den Stürmer das ablenken können. Denn Süßem konnte er damals kaum widerstehen, wie er im FCB.tv-Interview verriet.

      Doch das hat sich längst geändert. „Manchmal habe ich mich ein bisschen müde gefühlt - und die Frage war: Warum?“, erzählte der 26-Jährige, wie er seine Ernährung umgestellt hat, „meine Frau hat mir gesagt: Probier es doch mal mit weniger Süßigkeiten und weniger Milch. Und tatsächlich fühle ich mich jetzt besser. Das ist nur eine Kleinigkeit, aber die kann eine große Rolle spielen.“

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…ilt-viel-mehr-tore-an.php
    • Alonso im Interview:'Mein Job: Das Spiel am Laufen halten'

      Zum ersten Mal Winterpause, zum ersten Mal Trainingslager mit dem FC Bayern - das Jahr 2015 beginnt für Xabi Alonso mit zwei Premieren. Zum Abschluss des Aufenthalts in Katar und Saudi-Arabien sprach der 33-Jährige mit fcbayern.de nicht nur über die zurückliegende Woche, sondern auch über Integration, sein Spiel und seine Fortschritte beim Deutschlernen.

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…trainingslager-180115.php
    • Trainingslager beendet:Müde Bayern zurück in München

      Am Ende war die Müdigkeit so groß, dass einigen Bayern noch vor dem Abflug am Flughafen in Riad die Augen kurz zufielen. Nach acht Tagen Trainingslager in Doha/Katar und einem langen Tag zum Abschluss in Riad/Saudi-Arabien konnte um Mitternacht von Samstag auf Sonntag selbst Pep Guardiolas 44. Geburtstag und die von der Lufthansa im Flieger vorbereitete Tore die Lebensgeister nicht mehr recht wecken. Alle, auch der Trainer, sehnten sich nach ein paar Stunden Schlaf auf dem Heimflug nach München.

      Es lagen ja auch anstrengende und ereignisreiche Tage hinter den Bayern. Elf fast ausnahmslos intensive Trainingseinheiten steckten den Spielern in den Knochen. „Wir haben wirklich gut trainiert“, sagte Xabi Alonso fcbayern.de. Hinzu kamen zwei Testspiele, in Doha gegen die Katar Stars und in Riad gegen Al-Hilal. Beide Male setzte sich Guardiolas Team mit 4:1 durch, David Alaba und Holger Badstuber feierten dabei Comebacks. „Es war ein guter Test gegen einen starken Gegner“, meinte Arjen Robben nach dem Schlusspfiff in Saudi-Arabien.

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…n-zurueck-in-muenchen.php
    • 4:1 in Riad:FCB feiert klaren Sieg gegen Al-Hilal

      Zweites Spiel, zweiter Sieg für den FC Bayern im Rahmen seiner Rückrundenvorbereitung. Zum Abschluss seines Trainingslagers kam der deutsche Rekordmeister am Samstagabend zu einem klaren 4:1 (3:0)-Erfolg gegen den saudi-arabischen Spitzenklub Al-Hilal. Dante (9. Minute), Bastian Schweinsteiger (11.) und Robert Lewandowski (39.) sorgten im König-Fahd-Stadion von Riad bereits vor der Halbzeit für klare Verhältnisse. Im zweiten Durchgang erhöhte der eingewechselte Claudio Pizarro (61.) auf 4:0, ehe Aldwasari in der Schlussminute der Ehrentreffer gelang.

      Gegenüber dem ersten Testspiel vor vier Tagen gegen die Katar Stars (4:1) nahm Bayern-Trainer Pep Guardiola drei Änderungen in seinem Team vor. Manuel Neuer, Xabi Alonso und Arjen Robben rückten anstelle von Pepe Reina, Gianluca Gaudino und Sebastian Rode in die Startformation. Diese sah sich gleich in der ersten Minute einer guten Gelegenheit der Gastgeber ausgesetzt, doch Bernat klärte den Schuss von Kaabi auf der Torlinie (1.).

      Danach übernahm der FCB die Kontrolle und ging mit einem Doppelschlag in Führung. Zunächst köpfte Dante (9.) eine Hereingabe von Boateng aus kurzer Distanz ins Netz, zwei Minuten später nutzte Schweinsteiger einen Abwehrfehler zum 2:0. Die Münchner blieben die spielbestimmende Elf, fanden aber gegen die vielbeinige Deckung der Hausherren kaum eine Lücke. Robben (20./23.) vergab zwei Mal in aussichtsreicher Position, ehe er kurz vor der Halbzeitpause das 3:0 von Lewandowski (39.) vorbereitete.

      Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Guardiola gleich sechs neue Spieler, dadurch ging zunächst etwas der Spielfluss verloren. So hatte Al-Halal wie schon im ersten Durchgang die erste Chance, Kaabi (55.) scheiterte aus 22 Metern am Pfosten. Wie es besser geht zeigte sechs Minuten später Pizarro, als er nach Flanke von Weiser per Kopf auf 4:0 erhöhte. Sinan Kurt (66.), Sebastian Rode (75.) und Pizarro (79.) hätten in der Folgezeit das Ergebnis noch weiter in die Höhe schrauben können, sie ließen aber gute Chancen ungenutzt. Auf der Gegenseite markierte Aldawsari (90.) kurz vor dem Schlusspfiff den Endstand.

      fcbayern.de/de/spiele/spielber…yern-testspiel-170115.php
    • Autogramme & Geschenke:Die Bayern in Riad

      Elf schweißtreibende Einheiten hat der FC Bayern im Volkswagen Camp Qatar hinter sich gebracht, am Samstagmorgen hieß es dann: Auf in den Flieger nach Saudi-Arabien! In der Hauptstadt Riad wird der deutsche Rekordmeister neben einigen PR-Terminen auch ein Testspiel gegen Al-Hilal absolvieren, ehe es in der Nacht zurück in die Heimat nach München geht. fcbayern.de protokolliert den Tag in Saudi-Arabien von An- bis Abreise (alle Zeitangaben in Ortszeit, also MEZ +2).

      fcbayern.de/de/news/news/2015/…riad-im-ticker-170115.php