Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Fans-FCB.png
Meistertrainer Jupp Heynckes wünscht seinem Freund Uli Hoeneß nach dem Abschied von den Ämtern bei Bayern München, "dass er sich mehr Zeit für sich selbst nimmt und mal zurückschaltet".

In einem Gastbeitrag für die Düsseldorfer Rheinische Post (Samstag) schreibt Heynckes: "Es hat meinen größten Respekt, dass er sich zum Rücktritt entschieden hat. Ich weiß ja, mit welcher Leidenschaft und welchem Engagement er seinen Aufgaben nachgeht. Aber ich habe immer gesagt: Es gibt ein Leben nach dem Berufsleben". Den Verein sieht Heynckes weiter auf gutem Weg, "Uli Hoeneß hat die Weichen gestellt. Über sein Lebenswerk kann ich nur sagen: Der FC Bayern ist Uli Hoeneß, dieses Lebenswerk ist einzigartig".

ots