Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

fcbnews.png
Emily Gielnik, australische Nationalspielerin mit kroatischen Wurzeln wechselt von Melbourne Viktory. Die 27jährige Stürmerin war zuletzt mit der Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Frankreich. Dort hatte sie in allen drei Spielen auf dem Platz gestanden.

„Ich bin begeistert. Es ist der Traum jeder Fußballerin für einen Spitzenklub wie den FC Bayern München zu spielen. Als Stürmerin will ich jetzt so viele Tore wie nur irgend möglich für meinen neuen Klub schießen“, so Gielnik, die beim FC Bayern die Rückennummer 15 tragen wird. „Ich will mit diesem klasse Team die Bundesliga und die Champions League gewinnen. Das sind große Ziele, ich weiß, aber genau dafür werde ich kämpfen und alles geben.“


„Wir freuen uns, dass sich Emily für den FC Bayern entschieden hat. Sie bringt eine gute Physis und Geschwindigkeit mit und kann im Offensivbereich auf sämtliche Positionen spielen. Dieser Spielertyp hat uns noch im Kader gefehlt“, sagte Cheftrainer Jens Scheuer über die 1.83m große Stürmerin.


Wir bekommen eine weit herumgekommene Spielerin. Bisher spielte sie bei FC Liverpool, Ottawa Fury (Kanada), Urawa Red Diamonds (Japan) und Avaldsnes IL (Norwegen).


FC Bayern verpflichtet australische Stürmerin Emily Gielnik

.