Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutral-Ball.png
Am Montag fand ein interessantes Familienduell statt. Lars Lukas Mai war zu Gast bei Bruder Sebastian. Beide standen auch in der jeweiligen Startelf. Bei Bayern hatt Jann-Fiete Arp nicht seinen besten Tag erwischt und blieb etwas blaß. Trotzdem schickten sich die Bayern an, endlich die Abstiegszone zu verlassen. Sie hatten den Tabellendritten ziemlich im Griff und machten heute der Familie Hoeneß mal so richtig Freude. Gleich in der 5. Minute gingen die Gäste durch Wriedt in Führung. Erst in der 15. Minute merkte der HFC, das man so nichts erreichen kann und legte einen Zahn zu. Das führte zum 1:1 durch Boyd in der 23. Minute. Bisr zur Pause hatten beide Seiten noch gute Chancen. Aber es ging mit 1:1 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurden unsere Bayern noch etwas stärker. Lars-Lukas Mai erzielte in der 65. Minute das ganz wichtige 1:2 und legte so den Grundstein für den zweiten Saisonsieg und den Sprung auf Tabellenplatz 13.