Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Champions League.png
Gute Lose gab es bei der Auslosung in Nyon. Die beiden ehemaligen Wolfsburger Spielerinnen und deutschen Nationalspielerinnen Nadine Keßler und Josephine Henning losten in der Schweiz die Paarungen der ersten Runde der UWCL aus. Dabei gingen beide deutschen Vereine mit machbaren Aufgaben heraus.

Die Frauen des FCB haben es mit den Frauen des Göteburg FC aus Schweden zu tun. „Wir freuen uns über das Los und mit Göteborg auf eine interessante und ambitionierte Mannschaft. Göteborg war neben Arsenal London eine der besten Mannschaften im Topf der ungesetzten Teams. Wir werden uns sehr konzentriert auf den Gegner vorbereiten und wollen mit zwei hoffentlich schönen Spielen definitiv ins Achtelfinale einziehen“, sagte FCB-Cheftrainer Jens Scheuer. Und die Schwedin Amanda Ilestedt sagt zu dem Los: „Ich bin wirklich glücklich, dass wir nach Schweden fahren. Ali Riley und ich haben uns das vorher genau so gewünscht. Göteborg ist eine starke Mannschaft mit talentierten Spielerinnen, die schönen und offensiven Fußball spielt."


11.09.2019 18.45 Uhr Göteborg FC gegen Bayern München

25.09.2019 19.00 Uhr Bayern München gegen Göteborg FC


Das sagt Bayern


UWCL: Bayern-Frauen treffen auf Göteborg FC - FC Bayern München

.