Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutral-Ball.png
Der 3. Spieltag liegt schon in einer englischen Woche. Für Bayern II ging es gleich ans andere Ende der Republik nach Rostock. Es ist das erste Spiel außerhalb Bayerns. Beide Seiten schenkten sich nichts und hatten auch Chancen. In der 41. Minute fiel dann das Führungstor für Hansa zum 1:0 durch Breier. Das war eine kalte Dusche für die kleinen Bayern in einer Phase, wo sie immer stärker wurden.

Auch nach der Pause war Rostock die effektivere Mannschaft und erzielte in der 50. Minute durch Vollmann das 2:0. Damit droht die zweite Niederlage im dritten Spiel. Die dritte Liga ist eben doch eine ganz andere Veranstaltung als die Regionalliga Bayern. In der letzten Viertelstunde drehte Bayern nochmal richtig auf. Daniliuc verkürzte in der 84. Minute noch auf 2:1. Doch zu mehr reichte es leider nicht. Hansa gewinnt am Ende 2:1.