Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

bayernboard-logo.png
Die Frauen des FC Bayern München sind nach der 0:2 (0:0)-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokals ausgeschieden.

Im Anschluss sagte Trainer Thomas Wörle: „Die Niederlage war insgesamt nicht unverdient, aber es hätte auch anders laufen können. Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut verteidigt und das Spiel in der zweiten Halbzeit lange Zeit offen gestalten können. Dann hatten wir eine hochkarätige Chance durch Nicole Rolser. Wenn wir diese nutzen, dann läuft es wahrscheinlich anders. Wir haben einen guten Kampf geliefert und größtenteils stark verteidigt“.

Wullaert traf in der 73. Spielminute zum 0:1, Lewandowski hat durch ein Eigentor in der 86. Minute auf 0:2 zum Endstand erhöht.
Quellen