Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Champions League.png
Sportdirektor Michael Zorc kritisiert die Spielpläne. Der BVB muß nach jedem Gruppenspiel in der Champions League in der Bundesliga zum Auswärtsspiel. Das findet er supoptimal. Von RB Leipzig, der das gleiche Problem hat, hört man hingegen zumindest noch nichts. Oder ist es der Ärger, das Bayern München jedesmal ein Heimspiel hat? Wir wissen es nicht. Vielleicht hätte Zorc aber auch gern erneut so vorteilhafte Ansetzungen wie in der Vorsaison gehabt, als der BVB nur einmal in Leipzig antreten und sonst hatten sie Heimspiele.

Dabei ist es Zufall, mal hat man ein supergünstiges Los und mal eben nicht. Das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert. Das trifft auf alle zu.


Zorc findet Dortmunds Ansetzungen "absolut suboptimal" | Bundesliga - kicker


.