Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutrales Bild.png
Die brasilianische Spielerin Marta wurde nach der Niederlage vom ZDF interviewt und zeigte uns auf, das wir nicht immer gut informiert sind. Sie wußte, was wir nicht wußten. Mit ihrem Elfmetertor gegen Australien stellte sie den WM-Rekord vom heutigen Nachwuchstrainer des FC Bayern Miroslaw Klose mit 16 Treffern ein. Sie wußte es und stichelte nach dem eigentlichen Interview auf portogisisch und lachte dabei. Der Reporter des ZDF war überrumpelt

Ja die Fußballerinnen werden selbstbewußter und das ist auch gut so. Selbst in den Vitrinen des DFB dürften die Pokale, die von Frauen kommen mehr Platz einnehmen als die der Männer. Und sie mucken auch auf. Die Klage der mangelnden Unterstützung in manchen Vereinen ist berechtigt. Der Aufwand für ausreichend Spielbälle oder ausreichend Getränke für Besucher bei Spielen in den Stadien ist nicht zuviel verlangt. Mit letzterem kann der Verein auch einen Getränkedienst beauftragen.


Marta kritisiert auch Dankerts VAR-Team - und fragt nach Klose | Frauen-Fußball - kicker