Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Champions League.png
Bayern München gegen Slavia Prag war das letzte der vier Spiele. Das Hinspiel endete 1:1. Hier brachte Friedolina Rolfö die Bayern in der 23. Minute mit 1:0 in Führung. Melanie Leupolz legte in der 33. Minute das 2:0 nach. In der 41. Minute macchte Mandy Islacker mit dem 3:0 den Sack zu und ebnete damit erstmals den Weg ins Halbfinale.

Nach der Pause traf Mandy Islacker in der 55. Minute erneut und erhöhte auf 4:0. Und wieder erzielte Slavia ein Tor. In der 77. Minute verkürzte, wie schon im Hinspiel, Svitkova zum 4:1. In der 83. Minute traf Jill Roord zum 5:1. Der nächste Gegner der Bayernladys heißt damit FC Barcelona. Zumindest in diesem Punkt hat Thomas Wörle seinem Kollegen Nico Kovac etwas voraus.