Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

FC Bayern.png
Pünktlich vor den Champions-League-Viertelfinals ist die Mannschaft von FCB-Cheftrainer Thomas Wörle in Topform: Mit 5:0 (3:0) schlagen Bayern-Frauen die bis dahin Tabellendritten von Turbine Potsdam. Dominika Skorvankova, Lineth Beerensteyn, Sara Däbritz, Fridolina Rolfö und Jill Roord begeisterten die 1.200 Zuschauer am FC Bayern Campus mit ihren Toren. Nachdem der Tabellenführer VfL Wolfsburg in Freiburg am 16. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga ebenfalls gewonnen hat, bleiben die Münchnerinnen punktgleich Tabellenzweiter.

FCB-Frauen feiern 5:0-Kantersieg gegen Potsdam - FC Bayern München

FC Bayern Frauen
Zinsberger - Demann, Hendrich, Laudehr (66. Lewandowski), Schweers - Lohmann, Rolfö (72. Wenninger), Skorvankova, Däbritz - Beerensteyn, Damnjanovic (46. Roord)

Turbine Potsdam
Fischer - Elsig, Gasper, Huth, Ilestedt, Schwalm (61. Schmidt), Chmielinski, Rauch, Cahynova, Prasnikar (61. Kiwic), Zadrazil

Schiedsrichter
Karoline Wacker (Marbach am Neckar)

Zuschauer
1168

Tore
1:0 Skorvankova (11.), 2:0 Beerensteyn (20.), 3:0 Däbritz (35.), 4:0 Rolfö (68.), 5:0 Roord (78.)