Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

DFB-Pokal.png
Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der FC Bayern München gegen den 1. FC Heidenheim 1846 mit 5:4 gewonnen. 75.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen ein spannendes Spiel bis zum Schluss. Leon Goretzka erzielte das 1:0 in der 11. Minute. Nach dem 1:0 drehten die Gäste das Ergebnis durch Robert Glatzel (26.) und Marc Schnatterer (39.). Plötzlich lag der FCB 1:2 hinten.

Die Bayern kamen nach dem Seitenwechsel zurück und gingen durch Thomas Müller (53.), Robert Lewandowski (56.) und Serge Gnabry (65.) wieder in Führung, ehe Glatzel (74./77., Foulelfmeter) mit einem Doppelpack erneut egalisierte. Den umjubelten Schlusspunkt setze Lewandowski (84.) mit dem 5:4-Siegtreffer per Handelfmeter.

FC Bayern
Ulreich – Kimmich, Süle, Hummels, Rafinha (46. Lewandowski) – Thiago, Goretzka – Gnabry, James (46. Coman), Ribéry (24. Boateng) – Müller

1. FC Heidenheim
Müller – Busch, Mainka, Beermann, Theuerkauf (73. Thomalla) – Griesbeck, Dorsch (51. Feick), Andrich – Schnatterer (67. Multhaup), Dovedan, Glatzel

Schiedsrichter
Guido Winkmann (Kerken)

Zuschauer
75.000 (ausverkauft)

Tore
1:0 Goretzka (12.); 1:1 Glatzel (26.); 1:2 Schnatterer (39.); 2:2 Müller (53.); 3:2 Lewandowski (56.); 4:2 Gnabry (65.); 4:3 Glatzel (74.); 4:4 Glatzel (77., Foulelfmeter); 5:4 Lewandowski (84., Handelfmeter)