Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Champions League.png
Bayern München gegen FC Liverpool 1:3

Liverpool steht im Viertelfinale der Champions League, FC Bayern ist raus - Das Rückspiel in München in der Allianz Arena am 13. März 2019. Im Hinspiel haben sich Bayern München und der FC Liverpool mit einem 0:0 unentschieden getrennt. Heute an diesem Mittwochabend ging es um alles. Liverpool hatte einen etwas besseren Start und ging durch Sadio Mané in der 26. Minute in Führung.

In der 39. Minute gleicht Bayern zum 1:1 aus. Gnabry schießt in die Mitte vors gegnerische Tor, und der Liverpooler Abwehrspieler Joel Matip versuchte den Ball abzuwehren, dabei drückte er den Ball ins eigene Tor. Bis zur Pause blieb es beim 1:1 in München.

Die zweiten 45 Minuten versprachen höchste Spannung

Bayern fand in der zweiten Halbzeit nicht richtig ins Spiel, Liverpool wurde wieder stärker. Und so kam es wie es kommen musste. 69. Spielminute, Milner tritt eine Ecke, van Dijk steigt höher als Hummels und Javi Martinez - und köpft aus fünf Metern zum 1:2 ein. Die Truppe von Trainer Jürgen Klopp war wieder in Führung.

In der 84. Spielminute war das Spiel entschieden, Sadio Mané trifft per Kopf zum 3:1 für den FC Liverpool. Alle Hoffnungen auf ein Weiterkommen waren somit für die Bayern Aus und vorbei.






Hinspiel

Im Achtelfinale der Champions League spielte am Dienstagabend der deutsche Rekordmeister FC Bayern München gegen den Vorjahresfinalisten FC Liverpool. Das Hinspiel im Anfield Stadium war mit 50.000 Zuschauern ausverkauft. Die Partie endete leider torlos 0:0.

Das Rückspiel in München in der Allianz Arena ist am 13. März 2019 - Spielbeginn: 21:00 Uhr.

Niko Kovac:
„Hier in Liverpool so zu bestehen ist richtig klasse. Taktisch, körperlich und mental haben wir richtig gut gearbeitet. Jeder hat für jeden gearbeitet.

Manuel Neuer:
„Wir wussten natürlich, auf wen wir treffen. Liverpool hat offensiv schnelle Spieler. Wir haben gut zusammengearbeitet und kompakt gestanden. Wir wollten ein gutes Ergebnis erzielen. Schade, dass vorne auch die Null steht. Es ist immer gut, wenn man ein Tor auswärts erhielt, aber vorne hat uns vielleicht das ein oder andere Prozent gefehlt, weil wir hinten so gefordert wurden."

Weitere Stimmen zum Spiel: „Jeder hat für jeden gearbeitet“ - FC Bayern München

FC Liverpool
Alisson - Alexander-Arnold, Matip, Fabinho, Robertson - Wijnaldum, Henderson, Keita (76. Milner) - Salah, Firmino (76. Origi), Mané

FC Bayern
Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Martínez – Gnabry (90.+1 Rafinha), James (88. Sanches), Coman (81. Ribéry) - Lewandowski

Zuschauer
52.250 (ausverkauft)