Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

DFB Pokal.png
Man kann sagen, heute ist im Halbfinale die Generalprobe für das Ligaspiel im Mai. Das findet auch in München statt. Aber heute ging es erst mal um die Fahrkarten zum Finale in Köln.

In der 29. Minute setzte Rolfö Torhüterin Schmitz unter Druck. Die konnte den Ball nicht halten. Den Abpraller nutzte dann Leonie Maier zum 1:0. So war auch München wie parallel Wolfsburg auf Erfolgskurs. Beiden Seiten gelang bis zur Pause kein Tor mehr.

In der 47. Minute kam Schmitz von Potsdam nach einer Ecke von Bayern wieder mit dem Ball nicht klar. Carina Wenniger, die letzte der Siegermannschaft von 2012, bekam den Ball und schob ihn zum 2:0 ein. Es ist schon erstaunlich, wie klar Bayern das Spiel behauptete. Nicole Rolser sorgte in der 86. Minute für das 3:0. Den Endstand von 3:1 erzielte dann Lara Prasnikar in der 89. Minute.


Damit heißt das Finale Bayern München gegen VfL Wolfsburg