Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Allgemein1.png
Sie haben es nicht geschafft, der FC Bayern München ist im Halbfinale der Champions League 2017/2018 ausgeschieden. Am Ende reichte ein 2:2 Unentschieden in Madrid nicht aus um ins Finale einzuziehen (Hinspiel FCB vs. Real 1:2). Die Tore vor 80.000 Zuschauern im ausverkauften Estadio Bernabéu erzielten, 0:1 Kimmich (3.), 1:1 Benzema (11.), 2:1 Benzema (46.), 2:2 James (63.).

Jupp Heynckes: „Wir sind natürlich sehr enttäuscht. Meine Mannschaft hat heute ein überragendes Spiel gemacht. Ich habe vorhin zur Truppe gesagt, dass ich den FC Bayern in den letzten Jahren nicht so gesehen habe wie heute im Bernabéu. Aber wir haben im Hinspiel und heute Geschenke verteilt. Das darf man auf dem hohen Niveau nicht machen, das wird bestraft und dann darf man sich nicht wundern, wenn man als zweiter Sieger vom Platz geht."

Thomas Müller: „Es war ein Wahnsinnsspiel. Wir haben alles investiert. Es hat sich super angefühlt, hat richtig Spaß gemacht, das Stadion hat gebebt. Aber es hat nicht sollen sein - teils selbst verschuldet, teils hat das Schicksal nicht mitgespielt. Wir schenken ein Tor einfach weg. Das darf dir in so einem Halbfinale nicht zwei Mal passieren."

Toni Kroos (Real Madrid): „Bayern war wieder extrem gefährlich heute. Sie haben zwei sehr gute Spiele gemacht. Wir sind in beiden Spielen viel hinterhergelaufen. Aber am Ende sind wir weiter und das zählt. Wir haben die Fehler von Bayern gnadenlos ausgenutzt. Für so Abende wie heute, spielst du als Fußballer.“

Weitere Stimmen zum Spiel: „Wir hätten es verdient gehabt“ - Deutscher Meister 2018 - FC Bayern München

Real Madrid
Navas - Vásquez, Varane, Ramos, Marcelo - Modric, Kovacic (73. Casemiro), Kroos - Asensio (87. Nacho) - Benzema (72. Bale), Ronaldo

FC Bayern
Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Tolisso (75. Wagner), Thiago - Müller, James (83. Martínez), Ribéry - Lewandowski
  • Anstoß: Di. 01.05.2018 20:45
  • Halbfinale - Champions League
  • Stadion: Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: Cakir (Türkei)
  • Assistenten: Duran (Türkei), Ongun (Türkei)
  • Torrichter: Göcek (Türkei), Simsek (Türkei)
  • Vierter Schiedsrichter: Eyisoy (Türkei)

Das Hinspiel:


FC Bayern München gegen Real Madrid 1:2. Das war keine Meisterleistung vom FC Bayern München, nach Spielende haben die Bayern verloren. Die meiste Zeit vom Spiel waren sie das bessere Team, hatten bedeutend mehr Chancen, aber nur ein einziges Tor erzielt. Von Cristiano Ronaldo war 90 Minuten lang fast nichts zu sehen.

In einer hochklassigen und intensiv geführten Partie brachte Joshua Kimmich (28. Minute) die Gastgeber vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena in Führung, Marcelo (44.) gelang noch vor der Pause der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel erzielte der eingewechselte Marco Asensio (57.) den Siegtreffer für Real.

Nicht nur die bittere Niederlage schmerzt, auch zwei Verletzte Spieler gibt es. Nach 8 Minuten musste Arjen Robben das Feld angeschlagen verlassen. Trainer Jupp Heynckes musste das Team leicht umstellen. Noch vor der Halbzeitpause musste Boateng ebenfalls verletzt ausgewechselt werden. Süle ersetzte den Weltmeister in der Innenverteidigung.

Für das Rückspiel in Madrid muss sich das Team steigern, am Dienstag um 20:45 Uhr beginnt das Spiel in Spanien.

FC Bayern
Ulreich - Kimmich, Boateng (34. Süle), Hummels, Rafinha - Martínez (75. Tolisso) - Robben (8. Thiago), Müller, James, Ribéry - Lewandowski

Real Madrid
Navas - Carvajal (67. Benzema), Varane, Ramos, Marcelo - Casemiro (83. Kovacic) - Modric, Kroos - Vazquez, Ronaldo, Isco (46. Asensio)

Schiedsrichter
Björn Kuipers (Niederlande)

Zuschauer
70.000 (ausverkauft)

Tore
1:0 Kimmich (28.), 1:1 Marcelo (44.), 1:2 Asensio (57.)

Vorbericht:

FC Bayern gegen Real Madrid
FC Liverpool gegen AS Rom

Der Gegner des FC Bayern im Halbfinale der Champions League heißt Real Madrid! Andriy Shevchenko, Botschafter für das Endspiel in Kiew (26. Mai), loste dem deutschen Rekordmeister Freitagmittag am UEFA-Sitz in Nyon die Königlichen als Kontrahent in der Runde der letzten Vier zu. Im zweiten Halbfinale treffen der FC Liverpool und der AS Rom aufeinander.

Real Madrid! Wiedersehen mit den „Königlichen“ - Deutscher Meister

FC Bayern fiebert Halbfinale gegen Real Madrid entgegen

„Jetzt gibt es diese tollen Spiele, ich freue mich darauf. Jetzt geht es um die Wurst in den letzten Wochen, die wir noch gemeinsam haben mit Jupp Heynckes“, blickte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf den Saisonendspurt voraus. „Wir müssen am Mittwoch versuchen, ein gutes Ergebnis zu machen, möglichst ohne Gegentor, wenn es geht“, lautete die Vorgabe von Vereinspräsident Uli Hoeneß vor dem Aufeinandertreffen zwischen dem deutschen und dem spanischen Rekordmeister.

Das ZDF überträgt beide Spiele der Bayern live: sowohl das Hinspiel in der Münchener Arena am Mittwoch, 25. April 2018, ab 20.25 Uhr, als auch das Rückspiel im Bernabéu-Stadion von Madrid am Dienstag, 1. Mai 2018, ab 20.15 Uhr.

Vorbericht Auslosung:

FC Bayern München, Real Madrid, AS Rom und der FC Liverpool stehen im Halbfinale der Champions League. Die Ziehung der Halbfinals wird am Freitag, den 13. April 2018, im schweizerischen Nyon stattfinden. Im Free-TV kann die Ziehung der Lose am Freitag um 12 Uhr bei Eurosport verfolgt werden.

Die Hinspiele finden am 24. und 25. April statt, die Rückspiele am 1. und 2. Mai. Anstoß ist jeweils um 20.45 Uhr. Die exakte Terminierung wird nach der Auslosung bekanntgegeben. Das Finale findet am 28. Mai in Kiew statt.

Freitag, den 13. April ab 12 Uhr - Die Auslosung