Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutral-Ball.png
Bayern II gegen Burghausen war wieder ein Fernsehspiel am Montagabend. Der Zweite empfängt den 13., das dürfte keine unüberwindliche Hürde werden. Für einige von Bayern, wie Dorsch, ist es natürlich ein Schaulaufen. Sie werden im Sommer neue Vereine in der ersten Liga suchen, um den nächsten Schritt zu machen. Vielleicht kommt der eine oder andere ähnlich wie Sandro Wagner, später wieder zurück an die Isar.

Bayern hatte mehr vom Spiel, wie von Anfang an zu erwarten war. Aber Burghausen war zu Beginn aktiv mit dabei. Aber in der 30. Minute war Pantovic dann doch der Sieger und erzielte das 1:0. In der 41. Minute traf dann Oldie Feldhahn zum 2:0. So ging es in die Pause.

Nach der Pause ging es so weiter. In der 62. Minute traf Evina zum 3:0. In der 68. Minute brachte Pantovic Burghausen in Bedrängnis. Er schoß den Ball auf Verteidiger Pöllner von Burghausen und der beförderte das Leder zum 4:0 ins eigene Tor. In der 85. Minute traf dann Bayern durch Hingerl noch zum 5:0. Das war auch das Endergebnis.