Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Allgemein.png
6:0 stand es am Ende am 26. Spieltag in der Allianz Arena für den FC Bayern München. Der HSV hatte von Anfang an keine Chance. Auch HSV-Trainer Bernd Hollerbach sieht das so. Seine Worte: "Nach 18 Minuten war das Spiel vorbei." Nun können sich die Bayern auf das Rückspiel in der Champions League gegen Besiktas konzentrieren.

Jupp Heynckes: „Wir hatten einen sehr guten Start, haben sehr gut ins Spiel gefunden und sehr früh die ersten drei Tore erzielt. Wenn wir in der Arena 3:0 führen, ist es für den Gegner schwer, das Ergebnis zu korrigieren. Für mich war wichtig, dass das Team nicht nachgelassen hat.“

Arjen Robben: „Wir haben sehr gut angefangen, das ist immer der Schlüssel. Egal, oder der Vorsprung 20, zehn oder fünf Punkte ist, müssen wir in der Bundesliga weitermachen.“

Bernd Hollerbach (Trainer Hamburger SV): „Wir wollten ruhig ins Spiel gehen und früh draufgehen. Wenn man den Bayern Räume gibt, dann passiert so etwas. Nach 18 Minuten war das Spiel vorbei. Wenn man hier was holen will, muss man unangenehmer sein.“

„Wichtig, dass das Team nicht nachgelassen hat“ - FC Bayern München


FC Bayern - Hamburger SV 6:0

Torschützen
1:0 F. Ribery (8., Rechtsschuss)
2:0 Lewandowski (12., Kopfball, Kimmich)
3:0 Lewandowski (19., Rechtsschuss, Alaba)
4:0 Robben (55., Linksschuss)
5:0 F. Ribery (81., Rechtsschuss, Hummels)
6:0 Lewandowski (90., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Kimmich)

Stadion:
Allianz-Arena, München

Zuschauer:
75000 (ausverkauft)

Schiedsrichter:
Christian Dingert (Gries)