Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Allgemein2.png
Die ganz dicken Brocken wie Manchester City oder der FC Barcelona sind dem FC Bayern im Champions-League-Achtelfinale erspart geblieben, mit Besiktas Istanbul wartet jedoch alles andere als ein leichter Gegner auf den deutschen Rekordmeister.

Hasan Salihamidzic: „Wir wissen, wie stark Besiktas ist. Wir haben sie verfolgt, weil sie in der Gruppe mit Leipzig waren. Das ist eine schwere Aufgabe. Schauen wir mal, was passiert.“

Jupp Heynckes: „Ich kenne Besiktas sehr gut. Ich habe sie zuletzt noch gegen Leipzig spielen sehen. Besiktas hat in der Gruppe vier Siege und zwei Unentschieden geholt, sie sind also unbesiegt geblieben. Zudem haben sie einen sehr guten Trainer. Er hat es verstanden, verschiedene Nationalitäten zusammenzubringen.“

Thomas Müller: „Wir sind nicht unglücklich über das Los, freuen uns auf das Achtelfinale. Wir wollen natürlich so weit kommen wie möglich. Natürlich wollen wir auf keinen Fall in München ein Gegentor bekommen. Wir wollen gut vorlegen.“

Weiterlesen auf fcbayern.com