Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Champions League.png
In Anderlecht gab es heute bei den Bayern einen Bezugspunkt zur Vereinsgeschichte. Wie einst Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm feierte heute Marco Friedl aus dem Regionalligateam sein Pflichtspieldebüt. Wir wünschen ihm alles gute beim Start in eine hoffentlich erfolgreiche Karriere.

RSC Anderlecht gegen FC Bayern München. Der 5. Spieltag in der Champions League Saison 2017/2018. Durch die Tore von Robert Lewandowski und Tolisso konnten die Bayern Auswärts 2:1 gewinnen. Hanni erzielte für Anderlecht den Zwischenzeitlichen Ausgleich.

Anderlecht setzte Bayern erst mal ordentlich unter Druck. In der ersten Viertelstunde mußte sich Sven Ulreich bereits zweimal bewähren. Mit großem Glück für Bayern stand es nach 30 Minuten noch 0:0. Und Bayern war weiter sehr fehlerabfällig. Bereits in der 44. Minute kam James für den angeschlagenen Thiago. Mit Glück stand es zur Pause noch 0:0. Wir konnten zu diesem Zeitpunkt nur hoffen, das Anderlecht in der zweiten Hälfte schwächer würde.

In der 47. Minute traf es nach Thiago auch noch Robben. Für ihn kam Javi Martinez. Dann platzte bei Bayern endlich der Knoten. In der 51. Minute traf Lewandowski zum wichtigen 0:1. Doch in der 63. Minute konnte Hanni überraschend zum 1:1 ausgleichen. Und wieder war Bayern unter Druck. Es fehlte immer wieder das Quentchen Glück im Abschluß. Youngster Friedl machte ein sehr ordentliches erstes Spiel unter Trainer Jupp Heynckes. Er spielte die ganzen 90 Minuten.

Tolisso erzielte in der 77. Minute nach einem Zuspiel von Kimmich das erlösende 1:2. Jetzt endlich schafften es die Bayern, das Spiel wirklich zu bestimmen. In der 88. Minute rettete die Abseitsentscheidung des Linienrichters vor dem erneuten Ausgleich. Die Bayern gewinnen am Ende 2:1 beim RSC Anderlecht.

Parallel spielten PSG gegen Celtic 7:1 (Dembele erzielte bereits in der 1. Minute das 0:1)



RSC Anderlecht
Sels – Appiah, Spajic, Kara, Deschacht – Dendoncker, Kums, Trebel – Gerkens (65. Onyekuru), Teodorczyk (82. Harbaoui), Hanni (71. Bruno)

FC Bayern
Ulreich - Kimmich, Boateng, Süle, Friedl - Rudy, Vidal (87. Hummels) - Robben (48. Martínez), Tolisso, Thiago (44. James) - Lewandowski