Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

FCB-Trikot.png
Der FC Bayern München ist so gut wie durch und wird sich wohl die nächste deutsche Meisterschaft sichern. In dieser Saison gab es in der Bundesliga wenig Konkurrenz die den Bayern ernsthaft gefährden könnten. Borussia Dortmund ist bereits abgeschlagen, und liegen mittlerweile mit 16 Punkten hinter dem FCB. RB Leipzig sah man in der Hinrunde der Saison 2016/2017 als Konkurrenz an. Nach dem RB nach der Winterpause schlecht gestartet ist, liegen sie nun mit 13 Punkten hinter den Bayern. Der Meistertitel so gut wie sicher!

Es wäre schon ein Wunder wenn Carlo Ancelotti seine Truppe die nächsten Spiele verliert und die anderen Teams wieder heran kommen würden. Die Meisterschaft ist entschieden - das glauben nicht nur viele Bundesliga-Fans, sondern auch Uli Hoeneß höchstselbst: Der Bayern-Präsident nimmt sogar schon Glückwünsche entgegen.

Hoeneß: "Irgendjemand werde deshalb jetzt wieder sagen, der Hoeneß ist arrogant. Ich bin überhaupt nicht arrogant. Ich finde, wenn man 13 Punkte Vorsprung hat und ein Torverhältnis mit 40 Toren Vorsprung - das sind dann 14 Punkte -, dann muss man sich doch nur mal vorstellen: Wir müssten fünfmal verlieren und die Anderen müssten fünfmal gewinnen, um uns einzuholen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch mal auf dieser Welt passieren kann."

Hoeneß hat in dem Punkt natürlich recht. Wenn man sich den Verlauf der eigentlichen Konkurrenten anschaut, war kein einziges Team dabei welches einige Spiele hintereinander gewonnen hat. Jedes Team hat immer irgendwo Punkte liegen gelassen.

Saison 2015/2016

Dabei stehen die Bayern leicht schlechter da als noch vor einem Jahr. Nach dem 25. Spieltag hatte man 63 Punkte, in dieser Saison sind es 62 Punkte. Borussia Dortmund als einziger Verfolger war noch dicht dran. Mit 58 Punkten, war die Meisterschaft für die Bayern am 25. Spieltag noch lange nicht entschieden.

Nach dem die Meisterschaft 2016/2017 anscheinend entschieden ist, wird die nächste Saison 2017/2018 sehr spannend werden. Borussia Dortmund wird wieder ganz oben mitmischen. Und dann gibt es auch noch RB Leipzig. Die mit ihrem vielen Geld dafür sorgen werden das noch bessere Spieler kommen und sie bereits in der nächsten Saison mit um die Meisterschaft kämpfen werden.

Alles in allem, die Spannung bleibt erhalten...