Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutral-stadion-fußball.png
Simone Laudehr wurde nach langer Verletzungspause wieder in die Nationalmannschaft berufen. Mit ihrem nächsten Einsatz kommt sie in den Klub der Spielerinnen mit 100 und mehr Einsätzen. Bisher lief sie 99 mal für Deutschland auf. Dafür ist Melanie Leupolz nicht dabei, die genau so wie die Wolfsburger Lena Goeßling und Alexandra Popp erst mal im Verein wieder heran geführt werden soll.

Neben Simone sind Mandy Islacker, Leonie Maier, Kristin Demann und Sara Däbritz natürlich wieder dabei. Bundestrainerin Steffi Jones hat wieder eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen, nachrückenden Spielerinnen berufen. Damit wird es der Mannschaft auch gelingen, die richtige Antwort auf die Entwicklung des Frauenfußballes in anderen Ländern zu finden.

Am 16. September in Ingolstadt um 14 Uhr gegen Slowenien im ZDF und am 19. September in Tschechien um 18 Uhr in der ARD.



Das DFB-Aufgebot

Team :: Frauen-Nationalmannschaft :: Frauen-Nationalmannschaften :: Mannschaften :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.