Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

FCB-Damen.png
Bayern München mußte zum ersten Spiel nach Essen. Die SGS ist ein unliebsamer Gegner. In Essen stolperte wohl schon einmal jeder Favorit. Mandy Islacker wurde hier geboren, ist also heute zuhause. Sie ist auch die teuerste Frau im deutschen Fußball. Bayern München zahlte für sie die bisher höchste Ablöse an den FFC Frankfurt. 2130 Zuschauer waren im Stadion an der Hafenstraße.

Essen erwies sich auch heute als die erwartet harte Nuß. Um die zu knacken brauchte es gute Einfälle. In der 36. Minute kam Lisa Weiß sehr forsch aus dem Tor. Mandy Islacker ließ sich nicht irritieren und schob den Ball an ihr vorbei, der dann ins Tor zum 0:1 kullerte. Essen ließ sich durch den Rückstand nich schockieren und versuchte es weiter. Zur Pause stand es noch immer 0:1. Aber es war noch nichts eingetütet.

In der 54. Minute wurde Tinja-Rikke Korpela das erste mal im Spiel gefordert. Linda Dallmann prüfte sie mit einem Freistoß. Aber es passierte nichts. In die größte Druckphase der Essenerinnen hinein fiel das für unsere Mädels erlösende 0:2In der 61. Minute traf Lucie Vonkova zum 0:2. In der 72. Minute gab es einen Elfmeter für Bayern. Simone Laudehr erhöht auf 3:0.

Das Spiel endete 0:3.