Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

FCB-2017-2018-Auswärtstrikot.png
Am 2. Spieltag holte der FC Bayern seine nächsten drei Punkte. An der Weser gewannen sie gegen den SV Werder Bremen 2:0. In diesem Spiel gab Manuel Neuer sein Saisondebüt. Und es war richtig was los. Bremen spielte gut mit und setzte Bayern auch unter Druck. Die Bayern waren ordentlich gefordert. Manuel Neuer mußte auch beweisen, das er in der Verletzungspause nichts verlernt hatte. Zur Pause noch immer 0:0.

Nach der Pause versuchte Bayern weiter, die Nuß zu knacken. In Hamburg hat man sich bis dahin garantiert die Hände gerieben. In der Blitztabelle stand der HSV noch ganz oben. Bremen schaffte es 71 Minuten, das 0:0 zu halten. Dann spielte Coman auf Lewandowski und der knackte die Nuß Bremen. Es stand nun 0:1. Und er legte sofort nach. In der 75. Minute stand es 0:2 und Hamburg war aufgrund des Torverhältnisses auf Platz 2. Dabei blieb es auch.

Robert Lewandowski:Manchmal müssen wir geduldig bleiben und auf unsere Chance warten. Wir haben alle gesehen, dass Werder sehr defensiv gespielt hat. Es gab nicht viel Raum für uns. Deswegen war es nicht so einfach, das erste Tor zu machen.

Alexander Nouri (Trainer Werder Bremen):Bis zur 70. Minute haben wir sehr gut verteidigt. Das zweite Gegentor ist dann einfach zu schnell gefallen. Unser Laufaufwand war sehr groß, deswegen sind beim Umschaltspiel oft die letzten Pässe nicht angekommen.