Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Neutral-Ball.png
Erneut ist es der Portugiese Cristiano Ronaldo, der zum dritten Mal Europas Fußball des Jahres geworden ist. Der Stürmerstar von Real Madrid wurde im Rahmen der Champions-League-Auslosung in Monte Carlo ausgezeichnet. Er hatte in der vergangenen Saison in 46 Spielen 42 Tore geschossen und die Champions League gewonnen.