Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutral-stadion-fußball.png
An diesem Abend wurde das Spiel vom zweiten Spieltag beim VfR Garching nachgeholt. Die kleinen Bayern bestimmten recht schnell das Geschehen auf dem Platz. Mit einem Sieg wäre ein Sprung auf Platz 2 denkbar, wodurch man dem Ortsrivalen TSV 1860 bereits im Nacken sitzen könnte. Das Spiel fand vor 1500 Zuschauern statt.

Es kam aber wieder anders als erhofft. In der 43. Minute ging Garching durch einen Elfmeter mit 1:0 Führung. Suck verwandelt nach einem Foul an Niebauer. So nützen auch noch so große Spielanteile nichts mehr. Das war zugleich der Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit mußte nun eine Lösung her und das sehr schnell. Und die richtige Antwort kam auch. Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen, verwandelte Köhn einen Eckball in der 47. Minute zum 1:1. Und wieder hatte Garching eine Antwort. In der 55. Minute brachte Staudigl den Gastgeber erneut mit 2:1 in Führung. Jetzt agierten beide Seiten auf Augenhöhe.

Aber unsere Jungs gaben sich noch lange nicht geschlagen. Es war das etwas bessere Team. Aber Torchancen wird es nichts. Aber in der 79. Minute waren sie endlich erfolgreich. Pantovic glich mit seinem dritten Saisontor zum 2:2 aus. Es blieb beim 2:2.

Unser Regionalligateam bleibt auch im fünften Spiel ohne Niederlage und Platz 5.
.