Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

DFB Pokal.png
Am 11. Juni wurde die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost. Die Mannschaften aus dem Amateurs-Topf haben alle Heimrecht. Die Spiele finden vom 11. bis 14. August 2017 statt. Wunschkandidaten für die meisten Vereine sind sicher Bayern München oder Pokalsieger BVB. Aber nur je ein Verein hat das Glück, sie begrüßen zu dürfen. Spf Dorfmerkingen reisten in Dortmund mit Privatjet an, der dann in Dortmund den Geist aufgab. Aber zurück laufen müssen sie nicht. Germania Halberstadt gegen SC Freiburg ist Vater gegen Sohn der Familie Petersen.

Chemnitzer FC gegen FC Bayern München

Die Mission Berlin startet in Sachsen! Zum Auftakt des DFB-Pokals 2017/18 bekommt es der FC Bayern mit dem Chemnitzer FC zu tun. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund. Losfee Sebastian Kehl bescherte dem deutschen Rekordpokalsieger das Duell beim Drittligisten. Ausgetragen wird die erste Pokalrunde am Wochenende vom 11.-14. August 2017.

Die Ansetzungen in der Übersicht:

Freitag, der 11.08.2017
20.45 Uhr RW Essen gegen Borussia Mönchengladbach
20.45 Uhr Karlsruher SC gegen Bayer Leverkusen
20.45 UhrHolstein Kiel gegen Eintracht Braunschweig

Samstag, der 12.08.2017
15.30 Uhr Germania Halberstadt gegen SC Freiburg
15.30 Uhr Chemnitzer FC gegen Bayern München
15.30 Uhr Lüneburger SK Hansa gegen FSV Mainz 05
15.30 Uhr Leher TS gegen FC Köln
15.30 Uhr SpVgg Unterhaching gegen FC Heidenheim
15.30 Uhr TuS Erndtebrück gegen Eintracht Frankfurt
15.30 Uhr TuS Koblenz gegen Dynamo Dresden
15.30 Uhr FC Rielasingen-Arlen gegen Borussia Dortmund
15.30 Uhr SV Eichede gegen FC Kaiserslautern

18.30 Uhr RW Erfurt gegen TSG 1899 Hoffenheim
18.30 Uhr Jahn Regensburg gegen SV Darmstadt 98
18.30 Uhr Arminia Bielefeld gegen Fortuna Düsseldorf

20.45 Uhr Würzburger Kickers gegen Werder Bremen

Sonntag, der 13.08.2017
15.30 Uhr TSV 1860 München gegen FC Ingolstadt
15.30 Uhr VfL Osnabrück gegen HSV
15.30 Uhr Bonner SC gegen Hannover 96
15.30 Uhr Spf Dorfmerkingen gegen RB Leipzig
15.30 Uhr FC Schweinfurt gegen SV Sandhausen
15.30 Uhr SV Morlautern gegen SpVgg Greuther Fürth
15.30 Uhr FC Saarbrücken gegen Union Berlin
15.30 Uhr FC Nöttingen gegen VfL Bochum
15.30 Uhr Eintracht Norderstedt gegen VfL Wolfsburg

18.30 Uhr FC Magdeburg gegen FC Augsburg
18.30 Uhr Energie Cottbus gegen VfB Stuttgart
18.30 Uhr Wehen Wiesbaden gegen Erzgebirge Aue


Montag, der 14.08.2017
18.30 Uhr MSV Duisburg gegen FC Nürnberg
18.30 Uhr SC Paderborn gegen St Pauli
18.30 Uhr BFC Dynamo gegen Schalke 04

20.45 Uhr Hansa Rostock gegen Hertha BSC









.