Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

FCB-Trikot.png
Robben entschuldigt sich bei Freiburg-Trainer Streich für Meisterparty. Die 2. Halbzeit begann fast 10 Minuten später wegen Popstar Anastacia. Der Trainer vom SC Freiburg Christian Streich leicht sauer. "Ohne diesen Künstlern zu nahe zu treten, aber das ist ein Fußballstadion, und wenn du dann als Mannschaft acht Minuten warten musst, ist das Wahnsinn."

Für die Freiburger ging es noch um die Europa-League-Qualifikation, 100% Konzentration konnte man wohl bei dem Rahmenprogramm die der FC Bayern veranstaltet hat, nicht erwarten.

Arjen Robben nach dem Spiel im Interview: "Das hat mir leid getan für Freiburg, weil die noch für etwas gespielt haben. Feierlichkeiten gehören dazu, aber wir haben noch eine Mannschaft auf dem Platz, und die musst du auch respektieren."

Ein "sorry" gab es von Robben auch direkt an Trainer Streich während des Spiels.

Quelle: focus.de