Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

FCB-Damen.png
Bayern München gegen SGS Essen (2:0) ist ein sehr schwieriges Spiel. Bayern braucht noch zwei Punkte zur UWCL. Essen erwieß sich als der erwartet schwere Gegner. Beide Seiten bemühten sich um Tore. Aber der Gegner ließ jeweils nichts zu. Für Bayern wurde es schwer, da Turbine die Duisburger Führung ausgleichen konnte.

In der zweiten Halbzeit machte Bayern weiter Druck, aber erst mal erfolglos. Durch das 1:2 von Turbine wurde es für München verdammt eng. Jetzt mußte unbedingt ein Tor her. Aber ausgerechnet hier stand es nach 80 Minuten noch 0:0. Turbine war in diesem Moment auf Platz 2. In der 85. Minute schenkte dann Vivianne Miedema dem FCB zum Abschied noch das 1:0 und rette damit Platz 2. In der 87. Minute sah Sara Doorsun-Khajeh noch glatt Rot. In der 90. Minute erzielte Miedema auch noch das 2:0. Danke Vivianne Miedema für tolle Jahre.

FC Bayern Frauen
Zinsberger - Maier (86. Gerhardt), Abbé, Wenninger, Schnaderbeck, Lewandowski - Däbritz, Behringer - Rolser (68. Leupolz), Miedema, Rolfö

SGS Essen
Weiß - Klasen, Doorsoun-Khajeh, Brüggemann, Ostermeier - Freutel, Lehmann, Dallmann, Schüller - Hartmann, Wilde (76. Gidion)