Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Bayern-Bild.png
FC Bayern München gewinnt am 30. Spieltag in der Fußball Bundesliga 4:2 gegen Bayer Leverkusen. Die Tore in der BayArena erzielten Coman (27.), Goretzka (42.), Gnabry (45.) und Robert Lewandowski (66.). Bayer Leverkusen ging durch Alario in der 9. Spielminute 1:0 in Führung. Den Anschlusstreffer erzielte Florian Wirtz kurz vor dem Ende.

Jüngster Torschütze

Fußball-Magazin schrieb:

Florian Wirtz von Bayer Leverkusen ist seit Samstag der jüngste Torschütze der Bundesliga-Geschichte. Der Neuzugang erzielte mit 17 Jahren und 34 Tagen im Heimspiel gegen Bayern München das 2:4 und löste damit Nuri Sahin ab, der 2005 mit 17 Jahre und 82 Tage für Borussia Dortmund getroffen hatte.

Hansi Flick: „Im Fußball geht es darum, dass man Spiele gewinnt. Das haben wir in 2020 eindrucksvoll gezeigt. Nach anfänglichen Problemen, die zurecht zum 0:1 geführt haben, sind wir zurückgekommen. Das zeigt die Einstellung und die Mentalität. Es war ganz gut, dass wir in Rückstand geraten sind, weil die Mannschaft sich dann aufgerappelt hat.“

Bayer 04 Leverkusen
Hradecky – Tapsoba, S. Bender, Dragovic – Ballarabi (46. Wirtz), Baumgartlinger (62. Paulinho), Aránguiz, Amiri (46. Demirbay) –Diaby, Alario (76. Volland), Bailey (46. Wendell)

FC Bayern
Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies (85. Hernández) – Kimmich, Goretzka (74. Martínez) – Coman (66. Perišić), Müller, Gnabry (74. Thiago) – Lewandowski

Schiedsrichter
Manuel Gräfe (Berlin)

Tore
1:0 Alario (10.); 1:1 Coman (27.); 1:2 Goretzka (42.); 1:3 Gnabry (45.); 1:4 Lewandowski (66.); 2:4 Witz (89.)

Gelbe Karten
Amiri, Bellarabi, Dragovic / Coman, Lewandowski, Müller