Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Neutral-Ball.png
Es wird spannend in der Fußball Bundesliga. Am 34. Spieltag kommt es zum Spitzenspiel in Hamburg zwischen dem HSV und VfL Wolfsburg. Hamburger SV steht auf Platz 16, quasi Relegation. VfL Wolfsburg auf Platz 15 mit zwei Punkten mehr als der HSV. Es kommt also zum großen Finale. Wer das Spiel gewinnt, bleibt definitiv in der Fußball Bundesliga. Bei einem Unentschieden, wäre der HSV in der Relegation.

Das bessere Team hat eigentlich der VfL Wolfsburg. Letzte Saison spielten sie noch in der Champions League, kaum zu glauben das sie jetzt gegen den Abstieg kämpfen. Die Hamburger sind es mittlerweile gewöhnt in der Relegation zu spielen.

Heribert Bruchhagen nach dem Spiel auf Schalke (1:1): "...wir haben daheim gegen Wolfsburg die Chance, es zu unserem letzten Spiel der Saison zu machen." Schwierig wird es gegen die Mannschaft aus der Autostadt. Aber es sollte klar sein das alles möglich ist.

Samstag 20. Mai 2017: Hamburger SV gegen VfL Wolfsburg -:-

VfL Wolfsburg spielte am vorletzten Spieltag 1:1 gegen Gladbach. Sie traten nervös auf, es gab keinen Sturmlauf. Nach einer Spielunterbrechung wegen eines Unwetters waren allen anderen Spiele beendet, doch der VfL traute sich nicht volles Riskio zu spielen. Stattdessen stürmte Gladbach. «Wir wollten gewinnen, das konnte man sehen», sagte Trainer Dieter Hecking.

Fazit: Die bessere Mannschaft haben die Wölfe, dennoch haben die Hamburger die bessere Erfahrung wenn es um Abstiegskampf geht. Wenn Wolfsburg am kommenden Samstag auch nervös auftritt, werden die Hamburger die Führungsrolle übernehmen und wahrscheinlich das Spiel am Ende knapp gewinnen. Somit wäre der VfL Wolfsburg 2017/2017 in die Relegation gerasselt und muss gegen den Tabellendritten der 2. Fußball Bundesliga antreten.