Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Spieltage-Buli.png
Am 27. Spieltag in der Bundesliga hat Rekordmeister FC Bayern München 5:2 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Keine Chance letztendlich für die Eintracht. Mit einem starken Auftritt holte sich der FC Bayern den zweiten Sieg im zweiten Spiel nach der Corona-Pause.

Leon Goretzka (17. Minute) brachte die Bayern in Führung, ehe Thomas Müller (41.) noch vor der Pause nachlegte. Nach dem Seitenwechsel traf Robert Lewandowski (47) zum 3:0. Nachdem Martin Hinteregger (52. und 55.) die SGE mit einem Doppelschlag wieder ran brachte, machten Alphonso Davies (61.) und Hinteregger (74.) mit einem Eigentor den Deckel drauf.

  • FC BayernNeuer – Pavard, Boateng (73. Hernández), Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Coman, Müller, Perišić (64. Gnabry) – Lewandowski
  • Eintracht FrankfurtTrapp – da Costa (76. Durm), Touré, Hinteregger, Ndicka (45. Chandler) – Gaćinović (71. Sow), Fernandes, Ilsanker, Rode (71. Kamada), Kostić – Silva (76. Dost)
  • Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)
  • Tore: 1:0 Goretzka (17.); 2:0 Müller (41.); 3: Lewandowski (46.); 3:1 Hinteregger (52.); 3:2 Hinteregger (55.); 4:2 Davies (61.); 5:2 Hinteregger (74., Eigentor)