Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

FC Bayern.png
Das DFB-Pokal Viertelfinale hat der FC Bayern München auf Schalke 1:0 durch einen Arbeitssieg gewonnen. Joshua Kimmich traf in der 40. Spielminute mit einem sehenswerten Treffer. Hasan Salihamidžić: „Es war ein gutes Spiel, natürlich hätten wir uns gewünscht, dass wir mehr Tore schießen. Aber es war absolut verdient. Wir hatten 80 Prozent Ballbesitz und haben kaum etwas zugelassen, obwohl Schalke ein, zwei Konter hatte. Aber im Großen und Ganzen war es sehr souverän.“

Hansi Flick hat lobende Worte übrig: „Meine Mannschaft hat heute sehr gut und sehr clever gespielt. Ich bin zufrieden mit der Art und Weise, wie wir dieses Spiel gewonnen haben. Wir haben heute gegen eine Schalker Mannschaft gespielt, die sehr defensiv agiert hat."

Der Torschütze ist auch halbwegs zufrieden, vor allem weil man jetzt im Halbfinale vom DFB-Pokal steht: Joshua Kimmich: „Ich glaube es war heute nicht möglich, den Gegner so zu überrollen, weil Schalke sehr tief stand und die Räume sehr eng gemacht hat. Es war nicht immer möglich schnell und direkt zu spielen. Wir haben es probiert, es ist nicht alles gelungen. Wir haben auch zwei, drei gefährliche Konter gegen uns gehabt. Unter dem Strich war es trotzdem ein verdienter Sieg."

Die Bayern stehen jetzt im Halbfinale, diese werden am 21./22. April ausgetragen.

Weitere Stimmen vom FC Bayern München

FC Schalke 04
Schubert – Kenny, Becker (87. Gregoritsch), Todibo, Nastasić, Oczipka – Matondo (83. Kutucu), McKennie, Schöpf, Boujellab (64. Raman) – Burgstaller

FC Bayern
Neuer – Pavard, Kimmich, Alaba, Davies – Thiago, Tolisso (85. Zirkzee) – Gnabry, Goretzka, Coutinho – Müller

Schiedsrichter
Tobias Stieler (Hamburg)

Zuschauer
62.271 (ausverkauft)

Tore
0:1 Kimmich (40.)

Gelbe Karten
Nastasić, Burgstaller / –