Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutral-Ball.png
Das Montagsspiel der 3. Liga war Bayern München II gegen Hallescher FC. Lars Lukas Mai traf auf Bruder Sebastian, der beim HFC spielt. Gleich in der 6. Minute erzielte Otschi Wriedt das 1:0. Halle ließ nicht locker. So konnte Nietfeld in der 36. Minute zum 1:1 ausgleichen. Aber nach einer Ecke nutzte Otschi Wriedt sofort die Chance zur erneuten Führung in der 38. Minute. Das war nochmal eine gute Empfehlung für den Wechsel in die Eredivisie. Mit 2:1 ging es auch in die Pause.

Nach der Pause war es Kern, der in der 59. Minute auf 3:1 erhöhte. Auch Zirkzee trifft wieder. In der 68. Minute traf er zum 4:1. Damit war alles klar und Bayern II zog an Halle vorbei uf Platz 9, punktgleich mit 1860 München. In der 83. Minute ließ Kühn auch noch das 5:1 folgen. Es war ein Torfestival gegen die Männer von der Saale. Jeong setzte in der 89. Minute mit dem 6:1. Ein toller sieg. Bayern II zog wegen des besseren Torverhältnis noch an den Münchner Löwen vorbei auf Platz 8.