Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Allgemein1.png
Haushoher Sieg am 15. Spieltag vom FC Bayern München. Gegen den SV Werder Bremen setzten sie sich 6:1 durch. Dabei rannten die Bayern bis kurz vor der Pause einem 0:1 hinterher. Philippe Coutinho in der 45. Minute und Robert Lewandowski 45.+4 drehten das Spiel noch vor der Pause. Milot Rashica traf in der 24. zum 0:1. Im zweiten Durchgang stellten Coutinho mit zwei weiteren Treffern (47., 78.), erneut Lewandowski (72.) und Thomas Müller (75.) das Endergebnis her.

90 Minuten war der Rekordmeister die spielbestimmende Mannschaft, der Sieg auch in dieser Höhe, absolut verdient.

FC Bayern
Neuer – Pavard, Boateng (46. Perišić), Alaba, Davies – Kimmich, Thiago, Goretzka (70. Müller) – Gnabry, Lewandowski, Coutinho (82. Singh)

SV Werder Bremen
Pavlenka - Gebre Selassie (45.+1 Friedl), Veljkovic, Groß – Sahin – Lang, M. Eggestein, Klaassen, Augustinsson – Osako (67. Bittencourt), Rashica (86. Bartels)

Schiedsrichter
Robert Schröder (Hannover)

Zuschauer
75.000 (ausverkauft)

Tore
0:1 Rashica (24.); 1:1 Coutinho (45.); 2:1 Lewandowski (45.+4); 3:1 Coutinho (63.); 4:1 Lewandowski (72.); 5:1 Müller (75.); 6:1 Coutinho (78.)

Gelbe Karten
Pavard, Boateng / Groß, Friedl