Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

fcbnews.png
Am Vortag des letzten Ligaspieles in diesem Jahr kam von Bayern München nochmal eine gute Nachricht aus der Frauenabteilung. Lina Magull verlängerte ihren Vertrag bis 2022.

„Ich spiele bei einem Verein, bei dem ich schon seit klein auf spielen wollte. Ich sehe großes Entwicklungspotenzial in der Mannschaft und im Frauenbereich des Vereins und bin mir sicher, dass sich das die nächsten Jahre stetig in die richtige Richtung bewegen wird. Ich möchte Teil dieser Entwicklung sein“, so die 25-Jährige.

„Lina ist ein fester und sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und hat sich während und nach der WM stetig weiterentwickelt. Daher freut es mich umso mehr, dass sie unseren Weg noch lange mitbegleiten wird“, sagte Jens Scheuer, Cheftrainer der FC Bayern Frauen, zur Vertragsverlängerung.

Lina wurde 2013 beim VfL Wolfsburg Triple-Siegerin. 2014 wurde sie U20-Weltmeiterin und stand seither 41 Mal in der A-Nationalmannschaft. Nach einer langwierigen Verletzung wechselte sie erst auf Leihbasis und später fest zum SC Freiburg und 2018 dann zu Bayern München.

Lina Magull verlängert vorzeitig bis 2022 - FC Bayern München

.