Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

DFB-Pokal.png
Trotz aller Bemühungen gelang es den Frauen des FCB nicht, den Frauen des VfL Wolfsburg die erste Saisonniederlage beizubringen. Dabei sah es in der zweiten Halbzeit gar nicht so schlecht aus. In der 21. Minute köpfte Ewa Pajor einen Abpraller vom Pfosten zum 0:1 ein, welch kurioses Tor. Allerdings hat Laura Benkarth auch Anteil daran, da sie wohl glaubte, das der Ball außen am Pfosten vorbei ging. Kurz vor dem Pause gelang es Jovana Damnjanovic dann doch, zum 1:1 auszugleichen.

In der zweiten Halbzeit trat Bayern dann etwas stärker auf und ärgerte die Wölfinnen doch mehr. Es war spürbar, das die Bayern dem VfL die erste Niederlage beibringen wollten. Und die Defensive von Wolfsburg wurde nun immer mehr gefordert. Aber in der 85. Minute drehte Dominique Janssen den Spieß rum und erzielte das wichtige 1:2. Die Titelverteidigerinnen bleiben mit etwas Glück im Pokal. Es war ein sehr spannendes Spiel. m Ende fiel noch das 1:3 durch Ewa Pajor.