Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

Neutrales Bild 2.png
Der 13. Spieltag wurde in München abgeschlossen. Zu Gast war Waldhof Mannheim. Es ging im Duell der Aufsteiger munter hin und her. In der 30. Minute führte das zum wichtigen 1:0 durch Wriedt. Aber auch Waldhof holte Chancen heraus. So gab es in der 40. Minute einen Foulelfmeter für die Gäste. Diring trat an, doch Früchtl war auf Draht und hielt den Schuß. So blieb es beim 1:0 zur Pause.

Auch zur zweiten Hälfte machte erst mal Waldhof mehr Druck. Das führte dann auch zum 1:1 in der 60. Minute durch Schultz. In der 69. Minute sah der Mannheimer Christiansen die gelbrote Karte, Für die Gäste die gerade wieder zulegen wollten, kam das natürlich unpassend. In der 72. Minute gab es dann den Schock für Bayern. Bouziane traf zum 1:2. Das war natürlich Rückenwind für die Gäste. Bei Bayern fehlten die zur ersten Mannschaft abgestellten Spieler sichtlich.In der ersten Minute der Nachspielzeit erzielte der Ex-Mannheimer Timo Kern noch den Ausgleich zum 2:2. Bayern isz nun Elfter.