Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Bazi,

FCB-Damen.png
FF USV Jena gegen Bayern München Auf der Rabeninsel regnete es heute ordentlich. Keine besonders guten Voraussetzungen für das Spiel. Und dennoch waren mit 850 Zuschauern doppelt soviele wie sonst im Stadion. In der 13. Minute ging Bayern durch Carolin Simon mit 0:1 in Führung. Das erste Saisontor brachte sie richtig auf den Geschmack, so das sie in der 22. Minute gleich noch das 0:2 nachlegte. So blieb es bis zur Pause.

Die zweite Halbzeit stand ebenfalls im Zeichen der Gäste. Lineth Beerensteyn traf in der 47. Minute zum 0:3. Und Bayern dominierte auch weiterhin das Geschehen. Jena war aber kein Kanonenfutter und hatte auch Gelegenheiten zum Tor. Es blieb beim 0:3.